Willkommen auf der Homepage der Alpe Hohenschwand!

Die Alpe Hohenschwand ist eine Selbstversorgerhütte der DAV-Sektion SSV Ulm 1846 e. V. Sie liegt am Nordwesthang des „Prodel“ bei Steibis im Naturpark Nagelfluhkette. Die Hohenschwand ist Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen und besonders für Familien geeigent.

Die Alpe verfügt über neun Schlafplätze in vier Räumen. Küche, Bad und Toilette sind ebenso vorhanden. Die Stube und drei Schlafräume sind beheizbar. In der warmen Jahreszeit ist fließend Kalt- und Warmwasser vorhanden, in der Frostzeit muss das Wasser von einer Zapfstelle im Keller geholt werden.

In der schneefreien Zeit können max. drei Autos zur Alpe fahren. Im Winter bei Schnee ist die Alpe vom Parkplatz Lanzenbach oder vom Parkplatz der Hochgratbahn aus mit Schneeschuhen oder Tourenskiern in etwa einem einstündigen Aufstieg erreichbar.

Diese Grafik zeigt den Sonnenverlauf im November. Durch die Lage am Nordwesthang des Prodel ist die Sonne nur kurz sichtbar. Es ist also ziemlich kalt im Winter, aber trotzdem urig! Bitte die weiteren Einschränkungen im Winterbetrieb beachten!


Hier ein kleines Video über unsere Alpe:

Dank an GötschMedia für die Aufnahmen!